hundeschule

Endlich ist es soweit. Der kleine Welpe ist endlich in den eigenen vier Wänden, der neue Begleiter und beste Freund mit Fell bereichert das Leben. Damit die Beziehung zwischen Mensch und Hund allerdings auch harmonisch ist und bleibt, bedarf es auch einer Erziehung des Hundes. Nun werden viele sagen, dass man den Hund doch bitte Hund sein lassen möge, doch auch ein Hund, auch ein Welpe ist dankbar, wenn er klare Rituale und Grenzen kennt.

Wann sollte man in die Hundeschule gehen mit dem Hund?

Fehler, die in Sachen Erziehung in jungen Jahren gemacht werden, sind schwer zu reparieren, daher fragen sich nicht wenige Hundebesitzer, wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Besuch in der Hundeschule ist. Es ist eigentlich nie zu früh für die Hundeschule, doch solltest Du bedenken, dass Dein Welpe sich gerade an die neue Situation, das neue Leben bei Dir gewöhnt. Damit wird er mit dem Einzug noch einige Zeit beschäftigt sein, also solltest Du hier nichts überstürzen. Die Hundeschule kann noch ein paar Tage warten!

Eine Online Hundeschule, um sich mit den Tipps zu befassen

Dem Internet sei Dank, muss man heute auch ohne eine Hundeschule zu besuchen, nicht auf lehrreiche Tipps und Tricks im Umgang mit dem Hund verzichten. Wer sich einen Hund anschafft, kann gar nicht früh genug mit der Vorbereitung zur Haltung zu befassen. Vor allem jene unter uns, die sich zum ersten Mal einen Hund anschaffen, sind gut beraten, sich im Internet zunächst schlau zu machen. In zahlreichen Videos und Webinaren und Seminaren können wir viel über unsere Vierbeinigen Freunde und deren Erziehung lernen. Zwar mögen wir es nicht in Rassen bei Hunden zu denken, doch gibt es durchaus Wesensmerkmale bei den einzelnen Hunderassen, die bei der Erziehung der Hunde eine große Rolle spielen. So wird ein Dackel zum Beispiel andere Anforderungen an die Erziehung haben als ein Labrador. Für Herrchen und Frauchen gilt also, es prüfe wer sich an einen Hund bindet. Gerne auch mittels Online Kursen zum Thema Hundeschule.

Welpenschule. Der erste Schritt für Hund und Besitzer

Wer bereits Erfahrung im Umgang mit Hunden hat, mag mittels evtl. einiger Tipps aus dem Internet, mittels eigener Erfahrungen und ein wenig Recherche den Hund eigenständig erziehen wollen. Gerade frische Hundebesitzer ohne Erfahrung können von der Hundeschule nur profitieren. So sollte man schon mit dem Welpen zur Hundeschule gehen. Hier lernt man wichtige Kommandos, erfährt mehr über das Setzen klarer und wichtiger Grenzen und Regeln und erlernt auch wie man für Konsequenz innerhalb der Welpenerziehung sorgt. Die Welpenschule wird altersgerecht auf die Bedürfnisse des Hundes und seiner Besitzer eingehen. Wie bei uns Menschen auch, so ist es bei einem Welpen sehr viel einfacher ihn zu erziehen als einem schon älteren Hund seine Marotten und schlechten Angewohnheiten wieder abzugewöhnen. Nach der Eingewöhnung des Hundes bei den neuen Besitzern geht es also am besten ab in die Welpenschule. Dabei geht es auch um einen ganz besonderen Punkt, den man auch mit einer Online Hundeschule nicht abgedeckt bekommt. So erlernt der Welpe in der Hundeschule auch den Umgang mit anderen Hunden. Dies ist ganz wichtig für das Sozialverhalten des Hundes. Wer hier gut erzieht und dem Hund durch gute Erziehung hilft, hat später ganz gewiss weniger Probleme mit dem Gassigehen. Mit ein wenig Know How und Internetrecherche lassen sich andere Dinge auch zu Hause gut beibringen. So kann man Einfluss auf Bellen oder dem Anspringen nehmen. Das Anspringen kann, wenn nicht gut erzogen, zu Schwierigkeiten führen. Hierauf sollte man ebenfalls ein Augenmerk innerhalb der Erziehung legen.

Hundeschule Kosten. Was kostet die Hundeschule?

Nach ca. einem halben Jahr wird der Hund, sofern er in der Welpenschule gewesen ist, nun in die richtige Hundeschule gehen. Hier erlernt Dein Hund nun weitere wichtige Dinge auch abseits der Grundkommandos und Basics aus der Welpenerziehung. Je nach Anforderungen, Gruppentraining oder Einzeltraining werden Die Hundeschule Kosten pro Stunde irgendwo zwischen 10 EUR und 25 EUR liegen. Das ist natürlich sehr grob geschätzt, doch wenn man sich etablierte Hundeschulen und deren Preise ansieht, wird man im Schnitt irgendwo in diesem Bereich landen.